Sprache wählen

Wuzi

Name: Wuzi
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 8 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Nein
geimpft: Ja
Wartet seit: 7 Monate

Wuzi wird unterstützt von:

Doris Vadalá

Externe Deckung für Wuzi bei 14,40%
14,40%

Auch Sie können Wuzi helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Wuzi
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Wuzi
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden
Beschreibung:

Die kleine Wuzi wurde uns von einem tierlieben Expat gebracht. Alleine auf der Straße hätte sie kaum eine Überlebenschance gehabt. Sie litt unter Parasiten, hatte Würmer und staubtrockene Haut. Wir päppelten die Kleine auf, impften sie und freuten uns, als sie einen Platz in unserem Rehome-Programm fand. Im Rehome kümmern wir uns weiterhin um unsere Hunde. Wir kontrollieren die Haltebedingungen, holen die Hunde im richtigen Alter kostenlos zur Kastration ab und übernehmen ihr Leben lang die Kosten für Impfungen und Medizin, wenn nötig.

Bei unserem Kontrollbesuch mussten wir voller Schreck feststellen, dass es Wuzi in ihrem Rehome alles andere als gut erging.

Sie war nicht nur an einer viel zu kurzen Kette an einen Käfig gesperrt, sondern das Halsband wurde auch nie an das Wachstum des Hundes angepasst. Es saß so eng, dass es ihr fast die Luft abschnitt. Es passte noch nicht einmal ein Blatt Papier dazwischen. In der tropischen Hitze war sie so ohne Wasser angekettet.

Als wir sie mitnahmen, lachte die Rehome-Familie nur hämisch.

In der Klinik wurde Wuzi zu allem Übel auch noch Demodex positiv getestet. Jetzt muss sie wieder neu aufgepäppelt werden und neues Vertrauen zu Menschen gewinnen. Wir werden unser bestes geben!

Wuzi wird für immer ein Resident bleiben oder - bei genügend Unterstützung durch tierliebe Paten - in unser DCC 50+ Programm, dem Sozialprojekt für Mensch und Tier, untergebracht werden.

Wenn Sie anderen Hunden ein ähnliches Schicksal ersparen wollen, helfen Sie bitte mit Ihrer Spende oder Patenschaft. Nur so können unsere Kontrollbesuche finanziert werden!