Sprache wählen

Meme und Livie

Name: Meme und Livie
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
Externe Deckung für Meme und Livie bei 0,00%
0,00%

Auch Sie können Meme und Livie helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Meme und Livie
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Meme und Livie
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden
Beschreibung:

Meme und Livie sind zwei weitere Hunde, die wir über unser DCC 50+ Programm, dem Sozialprojekt für Mensch und Tier, versorgen. Dies bedeutet, dass sie bei einer armen Familie, die sich eigenständig um die Versorgung der Hunde kümmert, ein sicheres Zuhause gefunden haben. Die Familie wird von uns durch eine monatliche Rente von 35 Euro pro Hund unterstützt und die medizinische Versorgung der Hunde wird von uns kostenlos übernommen. Das heißt, dass jeder Hund im DCC 50+ die DCC ca. 70 Euro im Monat zusätzlich kostet. 

Die meisten der Hunde in unserem DCC 50+ haben ähnliche Schicksale erlitten wie Meme und Livie.

Schon als Meme noch ein Welpe war, müssen die Besitzer ihr Interesse an ihr verloren haben, denn wir fanden sie ausgesetzt auf der Straße vor unserer Klinik.

Sie hatte Glück, dass wir sie fanden bevor sie dem chaotischen Straßenverkehr zum Opfer gefallen ist. Wir nahmen Meme zu uns und freuten uns als sie schon bald ein Zuhause in unserem Rehome-Programm fand. Als wir sie zur Kastration abholten, mussten wir jedoch feststellen, dass ihre Rehome-Familie sie vernachlässigte und so kam Meme zurück zu uns. Um ihr weitere schlechte Erfahrungen zu ersparen, vermittelten wir sie schließlich in das DCC 50+ Programm.

Sie lebt nun zusammen mit Livie. Livie wurde von unseren Fängern mit starken Hautproblemen gefunden und in die Klinik gebracht. Wir mussten sie über einen langen Zeitraum hinweg aufpäppeln und medizinisch versorgen. Ihr Immunsystem war stark angeschlagen und immer wieder brach bei ihr die Demodikose aus. In ihrer Zeit bei uns gewöhnte sich Livie so sehr an Menschen, dass eine "Auswilderung" nicht mehr in Frage kam. Aufgrund des ständigen Platzmangels auf dem Gelände vermittelten wir schließlich auch sie in unser DCC 50+ Programm.

Beide Hunde haben nun ein sicheres Zuhause bis an den Rest ihres Lebens. Doch das Projekt muss auch dauerhaft finanziert werden.

Bitte helfen Sie uns Hunden wie Meme und Livie sowie ihrer Pflegefamilie zu helfen!