Sprache wählen

Piwi

Name: Piwi
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 9 Jahre und 4 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 9 Monate
Beschreibung:

Eine Singhalesin informierte uns über eine Hündin auf der Straße, die nicht in der Lage war aufzustehen. Als wir sie in der Klinik untersuchten, stellte sich heraus, dass sie eine neurologische Erkrankung hatte. Die Ursache hierfür ist unklar. Wir vermuten einen Schlag auf den Kopf - entweder durch Menschenhand oder einen Unfall.

Piwi ist eine liebe Hündin und sehr auf Menschen bezogen. Wir konnten ihr durch monatelange Physiotherapie und Ölmassagen zu mehr Mobilität verschaffen. Behindert ist sie aber nach wie vor.

Daher freuten wir uns ganz besonders, als unser Mitarbeiter Ranjith sie adoptierte. Piwi lebt nun bei ihm und wird von uns weiterhin versorgt. Wir besuchen alle Hunde, die bei Mitarbeitern leben (und das sind knapp 150!) monatlich. 

Nun sind wir dringend auf der Suche nach Paten, die uns helfen die Kosten für die Kontrollbesuche und weitere medizinische Versorgung zu tragen.

Bitte werden Sie Piwis Pate/in und helfen Sie uns Leben zu retten!

Externe Deckung für Piwi bei 0,00%
0,00%

Auch Sie können Piwi helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Piwi
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Piwi
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden
Beschreibung:

Eine Singhalesin informierte uns über eine Hündin auf der Straße, die nicht in der Lage war aufzustehen. Als wir sie in der Klinik untersuchten, stellte sich heraus, dass sie eine neurologische Erkrankung hatte. Die Ursache hierfür ist unklar. Wir vermuten einen Schlag auf den Kopf - entweder durch Menschenhand oder einen Unfall.

Piwi ist eine liebe Hündin und sehr auf Menschen bezogen. Wir konnten ihr durch monatelange Physiotherapie und Ölmassagen zu mehr Mobilität verschaffen. Behindert ist sie aber nach wie vor.

Daher freuten wir uns ganz besonders, als unser Mitarbeiter Ranjith sie adoptierte. Piwi lebt nun bei ihm und wird von uns weiterhin versorgt. Wir besuchen alle Hunde, die bei Mitarbeitern leben (und das sind knapp 150!) monatlich. 

Nun sind wir dringend auf der Suche nach Paten, die uns helfen die Kosten für die Kontrollbesuche und weitere medizinische Versorgung zu tragen.

Bitte werden Sie Piwis Pate/in und helfen Sie uns Leben zu retten!