Sprache wählen

Benita

Name: Benita
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund für: 4 Jahre und 10 Monate
Beschreibung:

Auf unserer täglichen Fütterungstour entdeckten wir eine Hündin, die offensichlich erst kürzlich Welpen zur Welt gebracht hatte. Sie schien rastlos und auf der Suche. Einen Tag zuvor stand ein Karton mit fünf Welpen vor unserem Tor. Konnten das die Welpen der rastlosen Hündin sein?

Wir brachten Benita, wie wir sie tauften, zu uns in die Klinik und wurden Zeugen einer rührenden Begegnung von Mutter und Welpen. 

Wir päppelten die Familie auf und gaben unser Bestes. Leider schafften es aber nicht alle der Welpen. Wer weiß, wie lange sie schon von der Mutter getrennt waren...

Benita hingegen entwickelte sich sehr gut und wir standen vor einem altbekannten Problem. So gut wie niemand in Sri Lanka interessiert sich für eine ausgewachsene braune Hündin. Wir mussten sie schließlich in unser DCC 50+ Vermittlungsprogramm, dem Sozialprogramm für Mensch und Tier, "einkaufen". Hier hatte sie ein sicheres Zuhause und ihre bedürftige Familien ein (Zusatz-)Einkommen, denn im DCC 50+ bezahlen wir Senioren, die einen Hund von uns aufnehmen, eine kleine Rente. So sind Hund und Herrchen gut versorgt!

Im Juni erlitt Benita leider einen Unfall und erlag ihren Verletzungen. Ihr Familie werden wir wieterhin unterstützen und hoffen, dass es Benita gut geht dort, wo sie nun ist.

Ruhe in Frieden, Benita!

Benita wurde unterstützt von
Gisela Schwer

Beschreibung:

Auf unserer täglichen Fütterungstour entdeckten wir eine Hündin, die offensichlich erst kürzlich Welpen zur Welt gebracht hatte. Sie schien rastlos und auf der Suche. Einen Tag zuvor stand ein Karton mit fünf Welpen vor unserem Tor. Konnten das die Welpen der rastlosen Hündin sein?

Wir brachten Benita, wie wir sie tauften, zu uns in die Klinik und wurden Zeugen einer rührenden Begegnung von Mutter und Welpen. 

Wir päppelten die Familie auf und gaben unser Bestes. Leider schafften es aber nicht alle der Welpen. Wer weiß, wie lange sie schon von der Mutter getrennt waren...

Benita hingegen entwickelte sich sehr gut und wir standen vor einem altbekannten Problem. So gut wie niemand in Sri Lanka interessiert sich für eine ausgewachsene braune Hündin. Wir mussten sie schließlich in unser DCC 50+ Vermittlungsprogramm, dem Sozialprogramm für Mensch und Tier, "einkaufen". Hier hatte sie ein sicheres Zuhause und ihre bedürftige Familien ein (Zusatz-)Einkommen, denn im DCC 50+ bezahlen wir Senioren, die einen Hund von uns aufnehmen, eine kleine Rente. So sind Hund und Herrchen gut versorgt!

Im Juni erlitt Benita leider einen Unfall und erlag ihren Verletzungen. Ihr Familie werden wir wieterhin unterstützen und hoffen, dass es Benita gut geht dort, wo sie nun ist.

Ruhe in Frieden, Benita!

Benita wurde unterstützt von
Gisela Schwer