Sprache wählen

Katu

Name: Katu
Rasse: Mix
Alter: ca. 7 Jahre und 8 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 7 Jahre und 10 Monate
Beschreibung:

Wie für so viele Hunde begann auch Katus DCC-Leben als kleiner Welpe. Wir fanden ihn auf der Straße vor unserer Klinik.

Bereits als Welpe litt er unter Hautproblemen und da er seiner Mama viel zu früh entrissen wurde, konnte sich sein Immunsystem nicht richtig entwickeln. So musste er auch nach erfolgreicher Vermittlung immer wieder stationär aufgenommen werden. Da ihm sein Hund "zu krank" war, gab sein Pflegevater Katu schließlich zurück und wir nahmen ihn wieder dauerhaft bei uns auf.

Doch Katu liebte den Kontakt zu den Menschen und da der Platz auf unserem Klinikgelände beschränkt ist, beschlossen wir, Katu über unser DCC 50+ Programm zu vermitteln. Er kam zu einr Familie, die schon seit vielen Jahren DCC-Hunde betreuen und die auch mit seinen Hautproblemen umzugehen wissen. Die Familie ist sehr bedürftig und wir zahlen eine monatliche Rente, damit nicht nur Katu gut versorgt ist, sondern auch seine bedürftige Pflegemama.

Das DCC 50+ Programm ist innovativ, nachhaltig und erfolgreich. Es funktioniert aber nur mit Ihrer Hilfe!

Als Katus Pate/in unterstützen Sie nicht nur diesen liebenswerten Hund, sondern auch seine bedürftige Familie.

Externe Deckung für Katu bei 10,00%
10,00%

Auch Sie können Katu helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Katu
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Katu
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden

Katu hat diese Paten:

Nicole Schrappe

Beschreibung:

Wie für so viele Hunde begann auch Katus DCC-Leben als kleiner Welpe. Wir fanden ihn auf der Straße vor unserer Klinik.

Bereits als Welpe litt er unter Hautproblemen und da er seiner Mama viel zu früh entrissen wurde, konnte sich sein Immunsystem nicht richtig entwickeln. So musste er auch nach erfolgreicher Vermittlung immer wieder stationär aufgenommen werden. Da ihm sein Hund "zu krank" war, gab sein Pflegevater Katu schließlich zurück und wir nahmen ihn wieder dauerhaft bei uns auf.

Doch Katu liebte den Kontakt zu den Menschen und da der Platz auf unserem Klinikgelände beschränkt ist, beschlossen wir, Katu über unser DCC 50+ Programm zu vermitteln. Er kam zu einr Familie, die schon seit vielen Jahren DCC-Hunde betreuen und die auch mit seinen Hautproblemen umzugehen wissen. Die Familie ist sehr bedürftig und wir zahlen eine monatliche Rente, damit nicht nur Katu gut versorgt ist, sondern auch seine bedürftige Pflegemama.

Das DCC 50+ Programm ist innovativ, nachhaltig und erfolgreich. Es funktioniert aber nur mit Ihrer Hilfe!

Als Katus Pate/in unterstützen Sie nicht nur diesen liebenswerten Hund, sondern auch seine bedürftige Familie.