Sprache wählen

Blacky III

Name: Blacky III
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 10 Jahre und 2 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund für: 8 Jahre und 10 Monate
Beschreibung:

Blacky III hatte einen Besitzer - leider hat der Besitzer sie erst zu uns gebracht als es schon fast zu spät für sie war...


Diese schlimme Wunde blieb über Wochen, wenn nicht Monate, unbehandelt - als Blacky III endlich zu uns gebracht wurde war sie kaum noch am Leben...

Durch mühevolle Pflege haben wir sie retten können, sie erholte sich und wir entschieden uns dagegen sie wieder zu ihrem alten Besitzer zu geben.

So erhielt Blacky III einen DCC ReHome Platz , damit sie dort weiter von uns betreut werden konnte. Hier wird sie gerade von ihrem "Pflegevater" begrüsst.

Doch bei unseren regelmäßigen Besuchen stellten wir fest, dass Blacky III trotz guter Pflege immer mehr an Gewicht verlor...
Durch die speziellen Tests in der Klinik dann die Gewissheit - Blacky III litt an einer Pankreasinsuffizienz . 

Die einzige Rettung - zu jeder Mahlzeit ein teures Pulver mit Enzymen, ohne diese konnte sie ihr Futter  nicht verdauen und wäre langsam verhungert. 
Um sicherzustellen, dass Blacky III ihre Medikamente auch immer zuverlässig verabreicht bekam, mussten wir Sie wieder in eins unserer Rudel aufnehmen.

 

Dort verbrachte Blacky III viele glückliche Jahre mit uns, bis Ihre schlimme Vergangenheit dann doch noch ihren Tribut forderte und sie im Januar 2019 für immer von uns ging - Run free Blacky, wir werden Dich nie vergessen.  

Blacky III s Paten waren -
Margarethe & Jörg Gillrath
Karolin Schreiber
Eva Koch

Beschreibung:

Blacky III hatte einen Besitzer - leider hat der Besitzer sie erst zu uns gebracht als es schon fast zu spät für sie war...


Diese schlimme Wunde blieb über Wochen, wenn nicht Monate, unbehandelt - als Blacky III endlich zu uns gebracht wurde war sie kaum noch am Leben...

Durch mühevolle Pflege haben wir sie retten können, sie erholte sich und wir entschieden uns dagegen sie wieder zu ihrem alten Besitzer zu geben.

So erhielt Blacky III einen DCC ReHome Platz , damit sie dort weiter von uns betreut werden konnte. Hier wird sie gerade von ihrem "Pflegevater" begrüsst.

Doch bei unseren regelmäßigen Besuchen stellten wir fest, dass Blacky III trotz guter Pflege immer mehr an Gewicht verlor...
Durch die speziellen Tests in der Klinik dann die Gewissheit - Blacky III litt an einer Pankreasinsuffizienz . 

Die einzige Rettung - zu jeder Mahlzeit ein teures Pulver mit Enzymen, ohne diese konnte sie ihr Futter  nicht verdauen und wäre langsam verhungert. 
Um sicherzustellen, dass Blacky III ihre Medikamente auch immer zuverlässig verabreicht bekam, mussten wir Sie wieder in eins unserer Rudel aufnehmen.

 

Dort verbrachte Blacky III viele glückliche Jahre mit uns, bis Ihre schlimme Vergangenheit dann doch noch ihren Tribut forderte und sie im Januar 2019 für immer von uns ging - Run free Blacky, wir werden Dich nie vergessen.  

Blacky III s Paten waren -
Margarethe & Jörg Gillrath
Karolin Schreiber
Eva Koch