Sprache wählen

Papsi & Pookie

Name: Papsi & Pookie
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund für: 7 Jahre und 8 Monate
Beschreibung:

Wir fanden Pookie und Papsi (es sind Mutter und Tochter) ausgesetzt auf der Straße zu unserer Klinik....

...zutraulich wie sie waren, hatten sie sicher einmal einen Besitzer, der sie dann vor unserer Klinik "entsorgte". 

Sie waren in einem erbärmlichen Zustand, aber über viele Wochen hinweg päppelten wir Pookie und Papsi wieder auf.

Schon wegen ihres Alters war es klar, dass sie niemals einen "normalen" ReHome Platz bekommen würden, wir konnten sie auch nicht einfach auf die Straße zurück bringen und trennen wollten wir die zwei natürlich auch nicht.

So haben wir sie in unser DCC 50+ Projekt, dem Sozialprogramm zur Hilfe für Tier und Mensch, vermittelt.

Nun haben sie ein sicheres Heim und ihr Gastvater ein (Zusatz-)Einkommen - aber jedes DCC 50+ bedeutet auch laufende Zusatzkosten. Der Gastvater erhält finanzielle Unterstützung und die Hunde werden kostenlos medizinisch versorgt.

Im November 2018 verstarb Papsi plötzlich. Pookie wird natürlich weiterhin von uns betreut.

Update Dezember 2022: Leider hat uns nun auch Pookie verlassen. Wir und ihre Familie sind sehr traurig, aber gleichzeitig auch froh, dass wir ihr noch so viele glückliche Jahre schenken konnten.

Papsi und Pookie wurden unterstützt von
Tavia Cottam
Marlies Möckli Schibli

 

Beschreibung:

Wir fanden Pookie und Papsi (es sind Mutter und Tochter) ausgesetzt auf der Straße zu unserer Klinik....

...zutraulich wie sie waren, hatten sie sicher einmal einen Besitzer, der sie dann vor unserer Klinik "entsorgte". 

Sie waren in einem erbärmlichen Zustand, aber über viele Wochen hinweg päppelten wir Pookie und Papsi wieder auf.

Schon wegen ihres Alters war es klar, dass sie niemals einen "normalen" ReHome Platz bekommen würden, wir konnten sie auch nicht einfach auf die Straße zurück bringen und trennen wollten wir die zwei natürlich auch nicht.

So haben wir sie in unser DCC 50+ Projekt, dem Sozialprogramm zur Hilfe für Tier und Mensch, vermittelt.

Nun haben sie ein sicheres Heim und ihr Gastvater ein (Zusatz-)Einkommen - aber jedes DCC 50+ bedeutet auch laufende Zusatzkosten. Der Gastvater erhält finanzielle Unterstützung und die Hunde werden kostenlos medizinisch versorgt.

Im November 2018 verstarb Papsi plötzlich. Pookie wird natürlich weiterhin von uns betreut.

Update Dezember 2022: Leider hat uns nun auch Pookie verlassen. Wir und ihre Familie sind sehr traurig, aber gleichzeitig auch froh, dass wir ihr noch so viele glückliche Jahre schenken konnten.

Papsi und Pookie wurden unterstützt von
Tavia Cottam
Marlies Möckli Schibli