Sprache wählen

Aushra

Name: Aushra
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 3 Jahre und 9 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 3 Jahre und 7 Monate
Beschreibung:

Man könnte provokant sagen, dass der DCC am 2. Weihnachtsfeiertag 2016 viele Geschenke vor das Tor gestellt wurden. Tatsächlich war es aber für die Mitarbeiter ein trauriger Start in den Tag, denn die "Geschenke" waren - wie fast täglich - ausgesetzte Welpen, die einfach vor der Klinik in Kartons wie Müll entsorgt wurden. Insgesamt waren es neun (!) Welpen, von denen bereits einer den Strapazen erlegen war.

Schnell wurden die acht lebenden Welpen in die Klinik gebracht und Dank sofortiger Erstversorgung gerettet. Trotz des stetigen Platzmangels, v.a. in der Welpenstation, konnten wir sie natürlich nicht ihrem Schicksal überlassen und zogen sie heran, bis sie gesund und alt genug für ihr Rehome waren.

So fanden auch die kleine Aushra ein neues Zuhause. Leider wurde sie aber wieder zu uns zurückgebracht, da sie an Schuhen knabberte. Hier zeigte sich wieder, welch geringen Wert Hunde bei vielen Leuten in Sri Lanka haben.

Für ein weiteres Rehome waren sie zu diesem Zeitpunkt schon zu alt und als Weibchen ohnehin nicht sonderlich gefragt...

... doch glücklicherweise sind unsere Mitarbeiter echte Hundeliebhaber und so fand Aushra bei der Familie unserer Mitarbeiterin Iresha ein tolles Zuhause. Auch hier machen wir regelmäßige Kontrollbesuche und impfen und behandeln Aushra natürlich kostenlos.

Hierfür sind wir auch auf Ihre Spende angewiesen!

Bitte helfen Sie uns zu helfen!

Externe Deckung für Aushra bei 4,80%
4,80%

Auch Sie können Aushra helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Aushra
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Aushra
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden

Aushra wird unterstützt von:

Emily Wyss

Beschreibung:

Man könnte provokant sagen, dass der DCC am 2. Weihnachtsfeiertag 2016 viele Geschenke vor das Tor gestellt wurden. Tatsächlich war es aber für die Mitarbeiter ein trauriger Start in den Tag, denn die "Geschenke" waren - wie fast täglich - ausgesetzte Welpen, die einfach vor der Klinik in Kartons wie Müll entsorgt wurden. Insgesamt waren es neun (!) Welpen, von denen bereits einer den Strapazen erlegen war.

Schnell wurden die acht lebenden Welpen in die Klinik gebracht und Dank sofortiger Erstversorgung gerettet. Trotz des stetigen Platzmangels, v.a. in der Welpenstation, konnten wir sie natürlich nicht ihrem Schicksal überlassen und zogen sie heran, bis sie gesund und alt genug für ihr Rehome waren.

So fanden auch die kleine Aushra ein neues Zuhause. Leider wurde sie aber wieder zu uns zurückgebracht, da sie an Schuhen knabberte. Hier zeigte sich wieder, welch geringen Wert Hunde bei vielen Leuten in Sri Lanka haben.

Für ein weiteres Rehome waren sie zu diesem Zeitpunkt schon zu alt und als Weibchen ohnehin nicht sonderlich gefragt...

... doch glücklicherweise sind unsere Mitarbeiter echte Hundeliebhaber und so fand Aushra bei der Familie unserer Mitarbeiterin Iresha ein tolles Zuhause. Auch hier machen wir regelmäßige Kontrollbesuche und impfen und behandeln Aushra natürlich kostenlos.

Hierfür sind wir auch auf Ihre Spende angewiesen!

Bitte helfen Sie uns zu helfen!