Sprache wählen

Ferry und Gia

Name: Ferry und Gia
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 7 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Nein
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 7 Monate
Beschreibung:

Nach einem Unfall schleppte sich eine hochträchtige Straßenhündin in ein Gebüsch und brachte dort sechs Welpen zur Welt. Es ist ein Riesenglück, dass die Kleinen unverletzt blieben und gesund geboren wurden.

Anwohner informierten uns über die Familie und trotz extremen Platzmangels nahmen wir sie auf. Wir tauften die Mutter auf den Namen Mipi, versorgten ihre Wunden und halfen bei der Aufzucht der Welpen.

Alle sechs Welpen überlebten und wuchsen zu wunderschönen flauschigen Welpen heran. Ferry und Gia sind zwei von ihnen. Wir begleiten sie (fast) seit ihrer Geburt und freuten uns, als sie zusammen ein tolles neues Zuhause fanden.

Bei uns heißt vermitteln nicht vergessen und so kümmern wir uns über unser Rehome-Programm weiter um die zwei Schwestern.

Als Pate/in helfen Sie uns Ferry und Gia regelmäßig besuchen zu können!

Externe Deckung für Ferry und Gia bei 4,58%
4,58%

Auch Sie können Ferry und Gia helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Ferry und Gia
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Ferry und Gia
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden

Ferry und Gia werden unterstützt von:

Stefanie Wirth

Micha Korth

Beschreibung:

Nach einem Unfall schleppte sich eine hochträchtige Straßenhündin in ein Gebüsch und brachte dort sechs Welpen zur Welt. Es ist ein Riesenglück, dass die Kleinen unverletzt blieben und gesund geboren wurden.

Anwohner informierten uns über die Familie und trotz extremen Platzmangels nahmen wir sie auf. Wir tauften die Mutter auf den Namen Mipi, versorgten ihre Wunden und halfen bei der Aufzucht der Welpen.

Alle sechs Welpen überlebten und wuchsen zu wunderschönen flauschigen Welpen heran. Ferry und Gia sind zwei von ihnen. Wir begleiten sie (fast) seit ihrer Geburt und freuten uns, als sie zusammen ein tolles neues Zuhause fanden.

Bei uns heißt vermitteln nicht vergessen und so kümmern wir uns über unser Rehome-Programm weiter um die zwei Schwestern.

Als Pate/in helfen Sie uns Ferry und Gia regelmäßig besuchen zu können!