Sprache wählen

Lotte und Welpen

Name: Lotte und Welpen
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Kastriert/Sterilisiert: Nein
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 5 Monate
Beschreibung:

Weit im Inland von Galle hatte eine junge Hündin acht Welpen geworfen. Die Anwohner haben die Mama zwar gefüttert, aber den kleinen Welpen noch nicht einmal eine Decke hingelegt. Sie wurden im Dreck geboren und sollten nun auf Schotter und Staub groß werden?

Eine schreckliche Vorstellung! Glücklicherweise wurden wir nach zwei Wochen über die Familie informiert, denn die Welpen hatten die Augen noch immer nicht geöffnet. Wir machten uns auf den weiten Weg und sammelten alle neun Hunde ein. Die Kleinen waren sehr schwach und auch die Mama brachte gerade einmal 6 kg auf die Waage. Viel zu wenig, um für ihre Babys zu sorgen.

In unserem Mutter-Kind-Bereich können sie nun hoffentlich wieder zu Kräften kommen. Für die dauerhafte Versorgung sind wir aber dringend auf Paten angewiesen!

Externe Deckung für Lotte und Welpen bei 0,71%
0,71%

Auch Sie können Lotte und Welpen helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Lotte und Welpen
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Lotte und Welpen
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden

Lotte und Welpen wird unterstützt von:

Eva Glaubitz
Birgit Kahn

Beschreibung:

Weit im Inland von Galle hatte eine junge Hündin acht Welpen geworfen. Die Anwohner haben die Mama zwar gefüttert, aber den kleinen Welpen noch nicht einmal eine Decke hingelegt. Sie wurden im Dreck geboren und sollten nun auf Schotter und Staub groß werden?

Eine schreckliche Vorstellung! Glücklicherweise wurden wir nach zwei Wochen über die Familie informiert, denn die Welpen hatten die Augen noch immer nicht geöffnet. Wir machten uns auf den weiten Weg und sammelten alle neun Hunde ein. Die Kleinen waren sehr schwach und auch die Mama brachte gerade einmal 6 kg auf die Waage. Viel zu wenig, um für ihre Babys zu sorgen.

In unserem Mutter-Kind-Bereich können sie nun hoffentlich wieder zu Kräften kommen. Für die dauerhafte Versorgung sind wir aber dringend auf Paten angewiesen!