Sprache wählen

Auslandspraktikum

Der etwas andere Urlaub für diejenigen, die einmal vor Ort erleben möchten,
wie es in einem der beliebtesten Urlaubsländer um den Tierschutz steht. 
Die DCC bietet allen Interessierten einen Auslandsaufenthalt der besonderen
Art an:

Unterstütze uns als Praktikant/in vor Ort, indem du bei der Versorgung der
Tiere hilfst. Du kannst dabei wählen, in welchem Bereich der Klinik du uns 
helfen möchtest. Ob in der Intensivstation, bei unseren schwerstbehinderten
Hunden oder auf unseren Tagestouren, kümmerst du dich als Teil des Teams
um unsere Hunde. 

Für unser Praktikantenprogramm gilt zwar ein Mindestalter von 18 Jahren,
ein "Maximalalter" gibt es allerdings nicht...

...und wir erwarten zwar, dass ihr euch als Praktikant aktiv in den Klinikalltag
einbringt, aber natürlich bleibt auch Zeit für den nahegelegenen Strand und 
die vielen Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Nähe der zentral
gelegenen Klinik.

 

 

Als Praktikant/in engagierst du dich nicht nur für den Tierschutz, sondern
profitierst auch von unseren umfassenden Leistungen, die alle im Paketpreis
inbegriffen sind:

  • einen Ansprechpartner in Deutschland, um alle Fragen zu klären
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise
  • eine umfassende Betreuung vor Ort durch unsere Klinikmitarbeiter
  • Unterbringung in unserem voll ausgestatteten Volunteerhaus oder
    einer vergleichbaren benachbarten Unterkunft ganz in der Nähe der
    Klinik (hier klicken für ein Video der Anfahrt)
  • Mittagessen an den Arbeitstagen
  • DCC-T-Shirts
  • eine Auswahl an Fotos von deinem Aufenthalt 
  • eine Bescheinigung über das Praktikum nach Rückkehr

 

Deine genauen Aufgaben werden vor Ort entsprechend deiner Kenntnisse
und Interessen festgelegt. Durch deine Arbeit erhälst du auch einmalige
Einblicke in die Tiermedizin. Du kannst uns bei folgenden Tätigkeiten
unterstützen:

  • Fütterung der Hunde
  • Beschäftigung mit den Hunden
  • Fell-, Krallen- und Ohrenpflege
  • Vergabe der Medikamente
  • Versorgung der Welpen
  • Versorgung unserer schwerstbehinderten Hunde
  • Reinigung der Hundeboxen und Intensivstation
  • Begleitung der Touren außerhalb der Klinik

Das Gesamtprogramm kannst du hier als PDF-Datei herunterladen.

Die für ein 4-wöchiges Praktikum zu zahlende Aufwandsentschädigung beträgt
€ 790,- pro Person. Bei der gleichzeitigen Buchung von 2 Personen für ein
gemeinsames Praktikum beträgt die Aufwandsentschädigung ges. € 1.019,-

Kosten für Flug, Verpflegung und die empfohlene Reisekrankenversicherung
muss der/die Praktikant/in selber tragen.  

Für Buchungen, (Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen) Anfragen
und / oder weitere Informationen sind wir telefonisch unter

+49 (0) 7720 99767-37 / -26 (Mo.-Fr. 07:30-16:30)

oder per eMail info@dogcare-clinic.com erreichbar.



Teilt eure Meinung mit anderen....

Gästebucheintrag schreiben!

Jane Calverley, 02. November 2017
Hi, I volunteered for 2 weeks at Dog Care Clinic and loved every minute. Everything was organised from the smooth pick up from the airport to the facilities at the volunteer house.I thought I would share some thoughts:

The volunteer house was well equipped with everything you may need. I did not need the air conditioning as the ceiling fan was sufficient. The dogs you share with (Blacky, Sassa and Boy in my apartment) are great and very welcoming after a day at work. There is a washing machine on site so you can wash regularly. Dog Care Clinic provide t-shirts to wear whilst at work so you will not need many clothes but practical shoes that are suitable to get wet are essential. I wore my hair up to prevent fleas etc finding a home.

If you go out on a visiting tour wear insect repellent, sun screen and take water and some money for lunch.Try the traditional Sri Lankan lunch provided at the clinic-it is really good and not too spicy.

Wijaya beach a 10 minute walk from the volunteer house is welcoming and have beautiful views of the ocean. They serve great pizza and traditional Sri Lankan food at reasonable prices. Turtles swim in the sea there too!The shop at the junction with the main road has all you will need and are very friendly.

The staff and volunteers are very friendly and always happy to offer support and a chat. Most of all, enjoy spending time with the lovely dogs on site and in the local area!

I want to say thank you to Mimani, Niluka, Sanjou, Madu, Kumara, Saman, Nilan, Babs, Carla and Susanna and every member of the team as they are brilliant.

I want to return as I said I enjoyed every minute and have so many lovely memories. ENJOY!
Bewertung: 5.0. 3 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Deine Bewertung war '' (0 von 5) Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Alisa Hahn, 07. Oktober 2017
Ich studiere Veterinärmedizin in Deutschland und wollte unbedingt mal für ein Praktikum ins Ausland. Mit der Dog Care Clinic hätte ich es nicht besser treffen können. Die 4 Wochen kamen mir vor wie Tage, gerne hätte ich noch mehr Zeit gehabt. In der Klinik wurde ich vom ersten Tag an sofort herzlich von allen Mitarbeitern und Hunden aufgenommen. Ich habe täglich mit zwei Tierärzten und einigen Vet Assistenten zusammen gearbeitet und durfte dabei auch sehr viel selbst machen. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Auch wurde das Ganze "drum herum" super von der Klinik organisiert. Man hatte immer einen Ansprechpartner vor Ort und sowie jemanden in Deutschland, an die man sich wenden konnte. Vielen Dank für die wunderbare Zeit!
Ich komme sehr gerne wieder! Bis ganz bald :-)
Bewertung: 5.0. 1 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Deine Bewertung war '' (0 von 5) Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Aurelia Seemann, 06. Oktober 2017
Ich verbrachte im Sommer 2017 einen Monat auf Sri Lanka in der Dog Care Clinic. Das Elend der Straßenhunde ist sehr groß, schon auf dem Weg vom Flughafen zum Volunteerhouse sieht man jede 10 Meter Strays, teilweise in schlimmen Zuständen. Umso wichtiger ist deshalb die beachtenswerte Arbeit die die Mitarbeiter der Dog Care Clinic Tag für Tag leisten. Die Unterkunft im Volunteerhouse ist super, nach westlichen Standarts eingerichtet und mit tollen Hunden um einen herum. Deutschsprachige Mitarbeiter sind immer anwesend. Die Arbeit in der Klinik macht Spaß, den Tag über ist man viel damit beschäftigt Hunde zu streicheln und mit ihnen zu spielen. Die Highlights sind die Touren, egal ob Fütterungstour oder Visitingtour, alle sind sehr spannend und man sieht viel von der Umgebung und auch der Lebensweise von den Einheimischen. Allerdings stellt man schnell fest, was für eine schlimme Einstellung die Einheimischen zu Tieren haben. Während meiner Zeit kamen viele Notfälle rein, auch Fälle von Tierquälerei, die Aufklärungsarbeit der DCC ist enorm wichtig.
Alles in allem war es eine tolle Zeit die ich auf Sri Lanka verbracht habe, die ich bei Gelegenheit aufjedenfall wiederholen möchte. Die Freiwilligenarbeit ist wirklich sehr zu empfehlen, allerdings sollte einem bewusst sein das man nicht nur süße Welpen sieht sondern auch sterbende Hunde und Hunde in schlimmen Zuständen. Doch das macht einem nur bewusster, wie wichtig die Arbeit der DCC ist die unbedingt unterstützt werden muss!
Vielen Dank für die schöne Zeit!
Bewertung: 5.0. 2 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Deine Bewertung war '' (0 von 5) Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Franzi, 25. September 2017
Hallo ihr Lieben,
ich habe Ende August für drei Wochen auf Sri Lanka in der DCC als Volunteer gearbeitet. Im Vorfeld wurde mir alles erklärt und ich hatte auch während meines Aufenthaltes immer Ansprechpartner vor Ort. Obwohl ich das erste Mal alleine in einem anderen Land war, habe ich mich nie verloren gefühlt und ich konnte mit allen Problemen zu den Betreuern vor Ort gehen. In der Klinik selbst wurde ich von den Menschen und Hunden von Anfang an herzlich aufgenommen. Mir wurde alles in der Klinik gezeigt und wenn ich bei medizinischen Untersuchungen assistieren durfte, wurde mir immer alles erklärt. Ich habe Welpen gefüttert, war mit auf Fütterungs- und Visitingtour, habe bei Untersuchungen assistieren dürfen, habe bei der Fütterung auf dem Klinikgelände geholfen und natürlich auch mit den süßen Vierbeinern gekuschelt und gespielt. Während dieser Zeit habe ich viele Dinge gesehen die mich traurig machen, aber wenn man dann am selben Tag endlich das Vertrauen eines misstrauischen Hundes gewonnen hat, weiß man wieder weshalb man sich dazu entschlossen hatte zu helfen. Das Leid der Hunde auf der Straße zu sehen ist wirklich erschütternd, aber zu sehen wie behutsam sich alle in der Klinik um die Hunde bemühen ist toll. Obwohl die Hunde so viel erlebt haben sind die meisten immer noch so zutraulich und freuen sich über jede Minute Ohren kraulen ohne misstrauisch zu sein. Dieses Projekt hautnah zu erleben hat mich sehr verändert. Ich habe gemerkt wie wichtig die Arbeit ist und das ich sehr gerne zurück kommen würde, um wieder dort zu arbeiten. Auf meinen nächsten Aufenthalt freue ich mich schon sehr.
Bewertung: 5.0. 3 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Deine Bewertung war '' (0 von 5) Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Julia, 31. Oktober 2016
Ich studiere Tiermedizin und war im Februar für 4 Wochen in Sri Lanka. Ich habe auch in einer super netten Gastfamilie gewohnt und 5 Tage die Woche in der DCC gearbeitet. Es hat total viel Spaß gemacht und ich konnte unheimlich viel lernen und praktisch selber machen. Außerdem hatte ich noch das Glück, den Workshop mit Dr. Stephan mitmachen zu können! Die Leute sind alle super nett und es macht unheimlich Spaß, sich den ganzen Tag um die Hunde zu kümmern und mit ansehen zu können, wie schon tot geglaubte doch noch eine zweite Chance kriegen und sich ganz toll entwickeln! Ich kann es nur jedem, der gerne Hunde mag empfehlen, dort ein paar Wochen zu verbringen! :)
Bewertung: 5.0. 10 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Deine Bewertung war '' (0 von 5) Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten