Sprache wählen

Asterix

Name: Asterix
Rasse: Mix
Geschlecht: Männlich
Alter: ca. 2 Jahre und 7 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 2 Jahre und 8 Monate
Beschreibung:

Asterix ist einer von acht Welpen, die wir vor unserer Klinik fanden. Irgendjemand hatte sie dort in einem Karton ausgesetzt. Glücklicherweise fanden wir die Geschwister, bevor sie aus dem Karton geklettert und über die Straße gelaufen sind.

Mit acht Neuzugängen auf einen Schlag hatten wir alle Hände voll zu tun und allein die Aufnahme, Erstuntersuchung und initiale Behandlung der Kleinen beschäftigte zwei unserer Vet-Assistenten einen halben Tag. Tatsächlich konnten wir den gesamten Wurf durchbringen und einige der Welpen fanden über unser Rehome-Programm eine Familie. Asterix jedoch hat eine Behinderung und läuft nicht ganz rund. Einen behinderten Hund möchte hier aber niemand haben und so wurde der Arme nie adoptiert.

Doch der Platz auf dem Klinikgelände ist begrenzt und wir brauchen ihn dringend für kranke und verletzte Tiere. Daher vermittelten wir Asterix schließlich in unser DCC 50+ Programm. Hier hat er bei einer bedürftigen Familie ein tolles Zuhause gefunden.

Wir zahlen der Familie eine monatliche Rente, damit Asterix immer versorgt ist. Zusätzlich besuchen wir Asterix, wie alle Hunde im DCC 50+ Programm, unangekündigt einmal im Monat, um uns davon zu überzeugen, dass es ihm gut geht. Mit dem DCC 50+ Programm verbinden wir den Tierschutz mit humanitärer Hilfe, denn ohne die monatliche Rente hätte diese Familie kein regelmäßiges Einkommen.

Nun sind wir dringend auf der Suche nach Paten, um Asterix und seine Familie zu unterstützen.

 

Externe Deckung für Asterix bei 0,00%
0,00%

Auch Sie können Asterix helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Asterix
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Asterix
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden
Beschreibung:

Asterix ist einer von acht Welpen, die wir vor unserer Klinik fanden. Irgendjemand hatte sie dort in einem Karton ausgesetzt. Glücklicherweise fanden wir die Geschwister, bevor sie aus dem Karton geklettert und über die Straße gelaufen sind.

Mit acht Neuzugängen auf einen Schlag hatten wir alle Hände voll zu tun und allein die Aufnahme, Erstuntersuchung und initiale Behandlung der Kleinen beschäftigte zwei unserer Vet-Assistenten einen halben Tag. Tatsächlich konnten wir den gesamten Wurf durchbringen und einige der Welpen fanden über unser Rehome-Programm eine Familie. Asterix jedoch hat eine Behinderung und läuft nicht ganz rund. Einen behinderten Hund möchte hier aber niemand haben und so wurde der Arme nie adoptiert.

Doch der Platz auf dem Klinikgelände ist begrenzt und wir brauchen ihn dringend für kranke und verletzte Tiere. Daher vermittelten wir Asterix schließlich in unser DCC 50+ Programm. Hier hat er bei einer bedürftigen Familie ein tolles Zuhause gefunden.

Wir zahlen der Familie eine monatliche Rente, damit Asterix immer versorgt ist. Zusätzlich besuchen wir Asterix, wie alle Hunde im DCC 50+ Programm, unangekündigt einmal im Monat, um uns davon zu überzeugen, dass es ihm gut geht. Mit dem DCC 50+ Programm verbinden wir den Tierschutz mit humanitärer Hilfe, denn ohne die monatliche Rente hätte diese Familie kein regelmäßiges Einkommen.

Nun sind wir dringend auf der Suche nach Paten, um Asterix und seine Familie zu unterstützen.