Sprache wählen

Henry

Name: Henry
Geschlecht: Männlich
Alter: ca. 7 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Nein
geimpft: Nein
DCC Hund für: 7 Monate
Beschreibung:

Es war ein ganz besonderer Moment, als am 10.04.22 Henry geboren wurde. Es ist das erste Kalb, das unter dem Schutz der DCC das Licht der Welt erblickte. Wir retteten Henrys Mutter Senta ein knappes Jahr zuvor vom Schlachter. Sie stand bereits in der Schlange, um hingerichtet zu werden. Als Senta zu uns kam, war das Kuhgelände noch nicht umzäunt und da die Kühe in Sri Lanka frei umherlaufen, verschafft sich eines Nachts ein Bulle den Zutritt und bestieg Senta. Fast 10 Monate später brachte sie ihr gesundes Kalb zur Welt.
Henrys Geburtsgewicht waren 29 kg. Wir werden ihn natürlich für immer bei uns behalten, damit er ein umsorgtes glückliches Leben führen kann. Doch natürlich ist die Aufzucht eines jungen Bullen mit hohen Kosten verbunden.

Völlig unerwartet erkrankte Henry Mitte Mai. Er hatte hohes Fieber und starken Nasenausfluss, den wir behandelt haben. Die genaue Ursache konnten wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln leider nicht finden. Wenige Tage nach Symptombeginn verstarb Henry. Seine Mutter Senta schrie stundenlang im Schmerz um ihr verlorenes Kalb. Auch wir sind unfassbar traurig darüber, dass Henry nur so kurz bei uns war.

Ruhe in Frieden, geliebter Henry.

Beschreibung:

Es war ein ganz besonderer Moment, als am 10.04.22 Henry geboren wurde. Es ist das erste Kalb, das unter dem Schutz der DCC das Licht der Welt erblickte. Wir retteten Henrys Mutter Senta ein knappes Jahr zuvor vom Schlachter. Sie stand bereits in der Schlange, um hingerichtet zu werden. Als Senta zu uns kam, war das Kuhgelände noch nicht umzäunt und da die Kühe in Sri Lanka frei umherlaufen, verschafft sich eines Nachts ein Bulle den Zutritt und bestieg Senta. Fast 10 Monate später brachte sie ihr gesundes Kalb zur Welt.
Henrys Geburtsgewicht waren 29 kg. Wir werden ihn natürlich für immer bei uns behalten, damit er ein umsorgtes glückliches Leben führen kann. Doch natürlich ist die Aufzucht eines jungen Bullen mit hohen Kosten verbunden.

Völlig unerwartet erkrankte Henry Mitte Mai. Er hatte hohes Fieber und starken Nasenausfluss, den wir behandelt haben. Die genaue Ursache konnten wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln leider nicht finden. Wenige Tage nach Symptombeginn verstarb Henry. Seine Mutter Senta schrie stundenlang im Schmerz um ihr verlorenes Kalb. Auch wir sind unfassbar traurig darüber, dass Henry nur so kurz bei uns war.

Ruhe in Frieden, geliebter Henry.