Sprache wählen

Akita

Name: Akita
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 10 Jahre und 3 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 2 Monate
Beschreibung:

Diese arme Hündin ist geschätzte 10 Jahre alt. Sie hat ihr Leben angekettet im Hinterhof verbracht. Als sie alt und blind wurde, warf ihre herzlose Familie sie weg wie Müll und band sie auf einem Universitätscampus fest. Wie können Menschen nur so grausam sein?

Als blinde Hündin muss sie schreckliche Angst gehabt haben. Auf einmal war sie in einer fremden Umgebung mit fremden Lauten und fremden Gerüchen. Sie fand keinen ausreichenden Schutz vor heftigen Regenfällen. Die Studenten auf dem Campus stellten ihr zwar Futter und Wasser hin, aber unternahmen ansonsten nichts. So fristete Akira ihr trauriges Dasein, bis sich endlich jemand erbarmte und uns über die behinderte Hündin informierte.

Wir haben Akita im September bei uns aufgenommen. Sie brauchte etwas Zeit, sich bei uns einzugewöhnen, aber hat nun ihr Zuhause bei uns gefunden.

Akita wird immer auf unsere Hilfe angewiesen sein und daher braucht sie dringend Paten.

Möchten Sie Akita als Pate/in unterstützen?

Externe Deckung für Akita bei 63,13%
63,13%

Auch Sie können Akita helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Akita
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Akita
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden

Akita hat diese Paten:

Nicole Rudolph
Teresa Huber
Daniela Ruzicka
Ute Kloß
Petra Seiser
Katja Gilke
Stefanie McMurray


Akita erhielt Einmalspenden von:

Vivian Fleischer
Edith Gromotka
Jana van Geetova

Beschreibung:

Diese arme Hündin ist geschätzte 10 Jahre alt. Sie hat ihr Leben angekettet im Hinterhof verbracht. Als sie alt und blind wurde, warf ihre herzlose Familie sie weg wie Müll und band sie auf einem Universitätscampus fest. Wie können Menschen nur so grausam sein?

Als blinde Hündin muss sie schreckliche Angst gehabt haben. Auf einmal war sie in einer fremden Umgebung mit fremden Lauten und fremden Gerüchen. Sie fand keinen ausreichenden Schutz vor heftigen Regenfällen. Die Studenten auf dem Campus stellten ihr zwar Futter und Wasser hin, aber unternahmen ansonsten nichts. So fristete Akira ihr trauriges Dasein, bis sich endlich jemand erbarmte und uns über die behinderte Hündin informierte.

Wir haben Akita im September bei uns aufgenommen. Sie brauchte etwas Zeit, sich bei uns einzugewöhnen, aber hat nun ihr Zuhause bei uns gefunden.

Akita wird immer auf unsere Hilfe angewiesen sein und daher braucht sie dringend Paten.

Möchten Sie Akita als Pate/in unterstützen?