Sprache wählen

Luna 2

Name: Luna 2
Rasse: Mix
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 2 Jahre und 9 Monate
Kastriert/Sterilisiert: Ja
geimpft: Ja
DCC Hund seit: 11 Monate
Beschreibung:

Luna wurde uns im August 2023 von einem ausländischen Anwohner gebracht. Er entdeckte die Hündin, als sie mit Schmerzen über die Straße humpelte. Ihr Vorderlauf war gebrochen und wir waren uns nicht sicher, ob es zu retten war. Eine Amputation lehnte der Mann strikt ab und sicherte uns zu, dass er Luna wieder abholen würde, wenn zumindest die Wunden verheilt wären. Er wollte alle Kosten übernehmen und ein Zuhause für Luna finden.

Wir vergipsten das Bein und versorgten die Wunden. Der Mann kam nie wieder. Unsere Anrufe wimmelte er ab und so verstrichen die Wochen. Luna ist noch immer bei uns.

Trotz der überfüllten Klinik, waren wir gezwungen, Luna bei uns zu behalten. Durch den Unfall hat sie eine Gehbehinderung. Als behinderte Hündin kann Luna keinesfalls wieder auf die Straße.

Wir wurden schwer im Stich gelassen. Die Kosten für Lunas Aufenthalt beliefen sich auf mehrere Hundert Euro!! Ist das fair???

Wir sind erschrocken über das Verhalten des Mannes. Echte Tierliebe darf nicht an unserem Kliniktor enden!!

All dies ist natürlich nicht Lunas Fehler und daher kümmern wir uns um sie.

Möchten Sie die arme Luna mit einer Patenschaft unterstützen?

Externe Deckung für Luna 2 bei 36,04%
36,04%

Auch Sie können Luna 2 helfen...

Senden Sie eine einmalige Spende von
an Luna 2
Senden Sie eine monatliche Spende von
an Luna 2
Sollten Sie kein PayPal Account haben, bieten wir Ihnen hier alternative Spendenmethoden an: Ich will ohne PayPal Pate werden

Luna 2 hat diese Paten:

Melina Moser
Christina Hausladen


Luna 2 erhielt Einmalspenden von:

Stefanie Niebisch
Anyu Harrington
Beate Schiffer
Michaela Hauger
Stefanie Gruber

Beschreibung:

Luna wurde uns im August 2023 von einem ausländischen Anwohner gebracht. Er entdeckte die Hündin, als sie mit Schmerzen über die Straße humpelte. Ihr Vorderlauf war gebrochen und wir waren uns nicht sicher, ob es zu retten war. Eine Amputation lehnte der Mann strikt ab und sicherte uns zu, dass er Luna wieder abholen würde, wenn zumindest die Wunden verheilt wären. Er wollte alle Kosten übernehmen und ein Zuhause für Luna finden.

Wir vergipsten das Bein und versorgten die Wunden. Der Mann kam nie wieder. Unsere Anrufe wimmelte er ab und so verstrichen die Wochen. Luna ist noch immer bei uns.

Trotz der überfüllten Klinik, waren wir gezwungen, Luna bei uns zu behalten. Durch den Unfall hat sie eine Gehbehinderung. Als behinderte Hündin kann Luna keinesfalls wieder auf die Straße.

Wir wurden schwer im Stich gelassen. Die Kosten für Lunas Aufenthalt beliefen sich auf mehrere Hundert Euro!! Ist das fair???

Wir sind erschrocken über das Verhalten des Mannes. Echte Tierliebe darf nicht an unserem Kliniktor enden!!

All dies ist natürlich nicht Lunas Fehler und daher kümmern wir uns um sie.

Möchten Sie die arme Luna mit einer Patenschaft unterstützen?